Rolle / Funktion des Mediators

Dem Mediator kommt bei der Konfliktlösung eine Schlüsselrolle zu. Seine Aufgabe besteht darin, die tatsächlichen Interessen der Konfliktpartner herauszuarbeiten, Blockadesituationen aufzubrechen und so die häufig gestörte Kommunikation wieder in Gang zu bringen.

Die grosse Chance für die Parteien, aber auch die Herausforderung an den Mediator besteht darin, dass in der Mediation nicht mehr die Positionen im Vordergrund stehen, sondern danach gefragt wird, was die Parteien/Medianten wirklich wollen.

Liegen diese Interessen erst einmal auf dem Tisch und werden von «der anderen Seite» (an)erkannt, sind häufig gemeinsame Lösungsoptionen möglich, die im Vorfeld noch unmöglich erschienen.

Der Mediator ist weder Schiedsrichter noch Richter. Er beurteilt und wertet den Konflikt nicht. Seine Hauptaufgabe besteht in der Unterstützung der Parteien in ihren Gesprächen/Verhandlungen kreative und eigene Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Dazu verwendet er spezielle Gesprächstechniken und eine Methodik um Kommunikationsbarrieren überwinden zu können.

 

 

 

 

 

 

«In Wahrheit streiten sich die Menschen nicht über die Dinge - die sind, wie sie sind-, sondern über die Meinungen, die sie von den Dingen haben.»

 

Johannes Lange - Expert

«Wer mit Wut gegen ein Dogma streitet, hat immer schon ein anderes Dogma in der Tasche, mit dem er hausieren gehen möchte.»

 

 
 
 
inCMS - die intelligente Lösung für Ihre Website-Administration